Edag Weltweit

    Vehicle Engineering
    br
    Brasilien
    cn
    China
    gb
    Großbritannien
    it
    Italien
    jp
    Japan
    my
    Malaysia
    mx
    Mexiko
    nl
    Niederlande
    se
    Schweden
    pl
    Polen
    ch
    Schweiz
    es
    Spanien
    cz
    Tschechien
    hu
    Ungarn
    us
    USA
    Production Solutions
    br
    Brasilien
    cn
    China
    in
    Indien
    mx
    Mexiko
    se
    Schweden
    cz
    Tschechien
    hu
    Ungarn
    us
    USA

    EDAG Tech Insights

    zum Thema Fahrzeugentwicklung

     

    tech insights

    Die Entwicklung innovativer Technologien wird in der Automobilindustrie immer aufwändiger. Zahlreiche Komponenten und Systeme interagieren untereinander, sodass bereits eine kleine Änderung an einem Prototyp große Auswirkungen auf die Funktionsfähigkeit des Fahrzeugs haben kann. Dies verlängert die Time-to-Market und erhöht die Entwicklungskosten....

    >> Mehr Lesen
    Nicht schon wieder! Stau. Fast kann man danach die Uhr stellen im morgendlichen Berufsverkehr. Da ist die Erkenntnis nicht überraschend: Wir müssen Stadt, Verkehr und Mobilität völlig neu denken. 2030 werden über 78 Prozent der Bevölkerung in Städten leben. Mit dem weiteren Ausbau des Individualverkehrs ist vor diesem Szenario der Verkehrsinfarkt...

    >> Mehr Lesen
    Der zunehmende Einsatz von Hybrid-Bauteilen, die teils aus Metall, teils aus Kunststoff bestehen, wirft die Frage nach einer korrekten Auslegung der Fügeverbindung auf. Dies gilt in besonderem Maße für solche Bauteile, bei denen im Interesse einer effizienten Produktion unter Verzicht auf mechanische Fügeelemente oder Klebstoffe in einem...

    >> Mehr Lesen
    Einerseits sind Kosten und Reichweite eines BEV entscheidende Faktoren beim Autokauf. Andererseits sollen die Energiespeicher in einem Elektro-Fahrzeug zuverlässig sein und auch Unfälle möglichst unbeschadet überstehen. An der Sicherheit darf also nicht gespart werden. Dennoch gibt es bei der Entwicklung von Batteriesystemen noch ungenutzte...

    >> Mehr Lesen
    Um Kosten im Aftersales zu reduzieren, gibt es viele Ansatzpunkte. Angefangen von reparaturfreundlicher und fehlerarmer Konstruktion über die Fehlererkennung und -behebung sowie aktives Regressmanagement bis hin zu digitalisierten Prozessen bei der Wartung und in der Werkstatt und noch einigem mehr. Neben solchen Überlegungen sollte man auch die...

    >> Mehr Lesen
    Die Automärkte schwächeln weltweit – außer in China. Hier wie dort gibt es praktisch nur ein Wachstumssegment: Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb. Diesen Umbruch versuchen viele Anbieter aus Asien und den USA zu nutzen, um in Deutschland und der EU Fuß zu fassen. Ob ihr Marktzutritt von Erfolg gekrönt wird, entscheidet sich anhand vieler Faktoren....

    >> Mehr Lesen
    Die Digitalisierung schreitet voran und durchdringt alle Wirtschaftsbereiche, darunter auch die Automobilbranche. So wurden Autos zu rollenden Computern, in der Werkstatt hielt der Laptop Einzug und IT-Security hat sich zu einem relevanten Entwicklungsziel entwickelt. Damit einher gehen neue Chancen – nicht zuletzt aber auch neuartige...

    >> Mehr Lesen
    Als Alternative zum batterie-elektrischen Antrieb kommt zunehmend auch Wasserstoff zum Einsatz. Ein enormes Problem stellt bislang das initiale Befüllen der Tanksysteme dar. Bis die benötigte Reinheitsstufe für den Brennstoffzellenbetrieb erreicht ist, wird viel Wasserstoffgas verschwendet. Doch nun gibt es ein industrielles Verfahren, das...

    >> Mehr Lesen
    Rückrufe, Garantie- und Gewährleistungsfälle machen Fahrzeugherstellern zu schaffen – denn hier können enorme Kosten entstehen. Kritisch ist nicht nur die Frage, wie die Instandsetzung möglichst effizient abgewickelt werden kann. Sondern auch, wie die Ausfallquote dauerhaft gesenkt werden kann. Der EDAG-Kostenguide beleuchtet die wichtigsten...

    >> Mehr Lesen
    Der deutsche Hersteller von Trucks und Bussen hat ausführliche Ökobilanzierungen seiner Fahrzeuge erstellt und die Ergebnisse in Form von Umweltproduktdeklarationen veröffentlicht. Als Projektpartner sorgte EDAG für die Datensammlung und -analyse sowie die Durchführung des Life Cycle Assessments (LCA). Die daraus resultierenden Environmental...

    >> Mehr Lesen
    EDAG Logo

    EDAG

    Kreuzberger Ring 40, 65205 Wiesbaden
    p +49 661 6000-0 f +49 661 6000-223