Edag Weltweit

Vehicle Engineering
br
Brasilien
cn
China
gb
Großbritannien
it
Italien
jp
Japan
my
Malaysia
mx
Mexiko
nl
Niederlande
se
Schweden
pl
Polen
ch
Schweiz
es
Spanien
cz
Tschechien
hu
Ungarn
us
USA
Production Solutions
br
Brasilien
cn
China
in
Indien
mx
Mexiko
se
Schweden
cz
Tschechien
hu
Ungarn
us
USA

EDAG Tech Insights

Einblicke für Engineering Experten

 

Die Mobilität der Zukunft

Benutzen statt besitzen – der EDAG CityBot zeigt wie es geht

Montagesystem mit virtuellem Abbild

Mehr als ein zukunftsweisendes Forschungsprojekt mit der Ruhr Universität Bochum

Lieferantenbewertung

10 Dinge, die ich an dir hasse

Engineering vom Sofa aus

Der COVID 19-Effekt – die Zukunft krisensicher denken

tech insights

Die DNA ist der Träger des Erbgutes und damit der Bauplan unseres Körpers. Auch Bäume haben in ihrem Samen ihre DNA und damit deren artspezifischen Bauplan gespeichert und weisen deshalb ein sogenanntes „Generatives Wachstum“ auf. Das heißt, dass je nachdem wo der Samen eingepflanzt wird, das Wachstum sich den äußeren Bedingungen wie Sonne, Wind...

>> Weiterlesen
Bereits im Jahr 2011 hat die deutsche Bundesregierung das sogenannte „Zukunftsprojekt Industrie 4.0“ ins Leben gerufen, um die industrielle Produktion für die Zukunft zu rüsten und Unternehmen die Möglichkeit zu geben, aktiv an der vierten industriellen Revolution mitzuwirken und die Digitalisierung in der Industrie deutlich mehr zu etablieren und...

>> Weiterlesen
Zwei Drittel aller Menschen sollen im Jahr 2050 laut Weltwirtschaftsforum in Städten leben. In sogenannten Megacitys mit 10 Millionen Einwohnern und mehr. Weltweit gibt es bereits 36 Megastädte, darunter sind z. B. New York, Moskau und London. Dieses rasante Wachstum könnte dazu führen, dass die nötige Infrastruktur hinterherhinkt und den Städten...

>> Weiterlesen
„Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet. Der Wahn ist kurz, die Reu‘ ist lang.“ Dieses Zitat von Friedrich Schiller ist zugegebenermaßen ein bisschen in die Jahre gekommen, aber die Botschaft, die darin steckt, trifft noch immer den Nagel auf den Kopf. Oft sind Partnerschaften historisch gewachsen und funktionieren...

>> Weiterlesen
Die Digitalisierung setzt in allen Bereichen der Industrie neue Maßstäbe. Ohne Automatisierung und Robotik ist beispielsweise die Montage von Komponenten in einer modernen Produktion nicht mehr vorstellbar. Immer kürzere Entwicklungszyklen bei einer steigenden Komplexität der Produkte und einer noch nie dagewesenen Variantenvielfalt, ist für viele...

>> Weiterlesen
Eine Zelle ist das winzigste, aber lebenswichtigste Element unseres Körpers, unser Motor. Genauso verhält es sich mit einer Batteriezelle. Auch sie ist der kleinste Baustein im Stromspeicher eines E-Fahrzeugs und damit elementar, damit alle Lebensvorgänge des Energiespeichersystems funktionieren. Sie bildet somit die Schlüsseltechnologie der...

>> Weiterlesen
Roboteranlagen sind aus unseren Produktionsanwendungen nicht mehr wegzudenken. Sie sorgen für Produktivität, Qualität und erledigen schwere und gefährliche Arbeitsaufgaben. Da die industriellen Robotersysteme mit hohem Risiko bewertet werden, sind Schutzkonzepte zumeist so gestaltet, dass Roboter und Mensch örtlich und/oder zeitlich voneinander...

>> Weiterlesen
Prozesse machen den Unterschied! Das gilt auch für die Entstehung von Software. Vor allem für Software – denn im Gegensatz zu „anfassbaren“ Produkten, kann die Qualität von Software nicht im Nachhinein bewertet werden. Mobilität ist in nächster Zukunft ohne Software nicht vorstellbar. Software sorgt für mehr Komfort, mehr Sicherheit und für die...

>> Weiterlesen
Podcasts können Hörbücher, Nachrichten, Ratgeber, Anleitungen oder Interviews sein. Laut einer Umfrage nutzen alleine in Deutschland mehr als 7,5 Millionen Zuhörer Podcasting als informatives und unterhaltsames Medium, um sich beispielsweise fachspezifisches Wissen anzueignen (Statista, 2019). Schnell, kompakt, effizient und überall verfügbar. In...

>> Weiterlesen
Als John Naisbitt 1982 sein Buch „Megatrends. 10 Perspektiven, die unser Leben verändern werden.“ veröffentlichte, galt er als Phantast. Trotzdem wurde sein Werk ein Bestseller in Millionenauflage, das in über 50 Sprachen übersetzt wurde. Naisbitt, Absolvent von Harvard und ehemaliger stellvertretender Erziehungsminister unter Präsident Kennedy...

>> Weiterlesen
EDAG Logo

EDAG

Kreuzberger Ring 40, 65205 Wiesbaden
p +49 661 6000-0 f +49 661 6000-223