Edag Weltweit

    Vehicle Engineering
    br
    Brasilien
    cn
    China
    gb
    Großbritannien
    it
    Italien
    jp
    Japan
    my
    Malaysia
    mx
    Mexiko
    nl
    Niederlande
    se
    Schweden
    pl
    Polen
    ch
    Schweiz
    es
    Spanien
    cz
    Tschechien
    hu
    Ungarn
    us
    USA
    Production Solutions
    br
    Brasilien
    cn
    China
    in
    Indien
    mx
    Mexiko
    se
    Schweden
    cz
    Tschechien
    hu
    Ungarn
    us
    USA

    EDAG Tech Insights

    Einblicke für Engineering Experten

     

    Die Mobilität der Zukunft

    Benutzen statt besitzen – der EDAG CityBot zeigt wie es geht

    Montagesystem mit virtuellem Abbild

    Mehr als ein zukunftsweisendes Forschungsprojekt mit der Ruhr Universität Bochum

    Lieferantenbewertung

    10 Dinge, die ich an dir hasse

    Engineering vom Sofa aus

    Der COVID 19-Effekt – die Zukunft krisensicher denken

    vr-/ar technologie/virtuelle Inbetriebnahme

    Zeit und Geld sparen? Das Sparschwein der Smart Factory - Die Virtuelle Inbetriebnahme

    vr-/ar technologie/virtuelle nbetriebnahme

    Zeit und Geld sparen? Das Sparschwein der Smart Factory - Die Virtuelle Inbertriebnahme

    tech insights

    Mit der stärkeren Vernetzung von Pkw und Nutzfahrzeugen steigen auch die Cybersecurity-Risiken. Ab Juli 2024 werden daher in der EU nur noch Neufahrzeuge zugelassen, deren Hersteller mit geeigneten Lösungen für die Abwehr von Angriffen, das Aufspüren und Ausmerzen von Schwachstellen und einen sicheren Betrieb gewährleisten können. Dass...

    >> Mehr Lesen
    Die Automärkte schwächeln weltweit – außer in China. Hier wie dort gibt es praktisch nur ein Wachstumssegment: Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb. Diesen Umbruch versuchen viele Anbieter aus Asien und den USA zu nutzen, um in Deutschland und der EU Fuß zu fassen. Ob ihr Marktzutritt von Erfolg gekrönt wird, entscheidet sich anhand vieler Faktoren....

    >> Mehr Lesen
    Wie kommen neue digitale Funktionen ins Auto? Wie können Infrastruktur-Betreiber mit den Fahrzeugen gut kommunizieren? Das sind zwei Seiten der gleichen Medaille – der Digitalisierung des Individualverkehrs. Doch die Antworten auf diese Fragen sind nicht einfach. Viele unterschiedliche Kompetenzen werden gebraucht, um Funktionsfähigkeit und...

    >> Mehr Lesen
    Die Digitalisierung schreitet voran und durchdringt alle Wirtschaftsbereiche, darunter auch die Automobilbranche. So wurden Autos zu rollenden Computern, in der Werkstatt hielt der Laptop Einzug und IT-Security hat sich zu einem relevanten Entwicklungsziel entwickelt. Damit einher gehen neue Chancen – nicht zuletzt aber auch neuartige...

    >> Mehr Lesen
    VR-, AR- und MR-Anwendungen haben längst eine neue Ära in der Wissensvermittlung eingeläutet. Komplexe Sachverhalte, erklärungsbedürftige Produkte und Technologien sowie neue Abläufe lassen sich mit den Visualisierungstechnologien verständlich und einprägsam vermitteln. Werden reales Spezialzubehör oder reale Werkzeuge mit der virtuellen Anwendung...

    >> Mehr Lesen
    Kreislaufwirtschaft, vorausschauende Wartung, anpassbare Produktionsstätten – die industrielle Produktion hat noch große Potenziale zu mehr Nachhaltigkeit. Doch um die Chancen nutzen zu können, braucht es vielerlei Daten. Die liegen zum Teil schon vor – nun gilt es, sie auch mit geeigneten Konzepten nutzbar zu machen. Verwaltungsschale und...

    >> Mehr Lesen
    Als Alternative zum batterie-elektrischen Antrieb kommt zunehmend auch Wasserstoff zum Einsatz. Ein enormes Problem stellt bislang das initiale Befüllen der Tanksysteme dar. Bis die benötigte Reinheitsstufe für den Brennstoffzellenbetrieb erreicht ist, wird viel Wasserstoffgas verschwendet. Doch nun gibt es ein industrielles Verfahren, das...

    >> Mehr Lesen
    Nicht erst die mangelnde Ladesäulendichte und das Deutschland-Ticket haben klar gemacht: Auf dem Land muss noch viel passieren, um die Verkehrswende voranzubringen. Alternative Mobilitätsformen wie Sharing-, On-Demand- oder Mikromobilitätsangebote könnten einen Beitrag zu Smart Mobility im ländlichen Raum leisten. Doch wie bringt man diese...

    >> Mehr Lesen
    Rückrufe, Garantie- und Gewährleistungsfälle machen Fahrzeugherstellern zu schaffen – denn hier können enorme Kosten entstehen. Kritisch ist nicht nur die Frage, wie die Instandsetzung möglichst effizient abgewickelt werden kann. Sondern auch, wie die Ausfallquote dauerhaft gesenkt werden kann. Der EDAG-Kostenguide beleuchtet die wichtigsten...

    >> Mehr Lesen
    Wenn künftig die Straßen wieder mehr den Menschen und weniger den Autos gehören sollen, müssen neue Wege gefunden werden, die Suche nach freien Stellplätzen zu vereinfachen. Ideal wäre es, wenn auch noch gleich ein Ladepunkt im Parkhaus verfügbar wäre. Das Projekt iLaPark will genau diese Verbindung auf Basis digitaler Technologien vorantreiben....

    >> Mehr Lesen
    EDAG Logo

    EDAG

    Kreuzberger Ring 40, 65205 Wiesbaden
    p +49 661 6000-0 f +49 661 6000-223